Tür 14

TÜR 14

14 merckens

Wir danken der Karton- und Pappenfabrik Merckens für ihre Unterstützung. Durch ihre Initiative hat sich die Volksschule Schwertberg mit 180 Bäumen am Projekt beteiligt. Dabei haben die Lehrerinnen auch die Themen Papier, Pappe und deren Herstellung in den Unterricht integriert. Insbesondere die Idee, dass je 50 Papierbäume ein “echter” Baum gepflanzt wird, motivierte die Schülerinnen laut Begleitbrief noch zusätzlich.

WISSENSWERT: PAPPE

Im Gegensatz zur Wellpappe, die durch ihre mehrlagige Wellenkonstruktion besonders leicht ist, ist Pappe ein besonders stabiles Material. Üblicherweise denkt man bei Pappe gleich ans Büro, also an Aufbewahrungslösungen wie Boxen oder an Sorierhilfen wie Ringbücher oder Schuber. Dabei gehen die Anwendungen von Pappe weit darüber hinaus. Pappe findet sich nämlich in zahlreichen Produkten in denen wir sie grundsätzlich nicht vermuten würden, so etwa in Autoarmaturen, in Möbeln oder auch Schuhen.

In der Pappenfarik Merckens wird unter anderem jährlich das Innenleben für 120 Mio. Paar hochwertige Schuhe produziert. DIe sogenannte Brandsohle besteht insgesamt aus drei verschiedenen Pappen – der Deckpappe, der Zellulosepappe und der Schuhgelenkspappe. Jede hat dabei ihre eigene Funktion zu erfüllen und muss daher auch andere Eigenschaften aufweisen. 

Wie so ein Schuh entsteht, seht ihr in der Sachgeschichte der Sendung mit der Maus:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Print Friendly, PDF & Email